Sie sind hier: Startseite Aktuelles Round table „The Art of Trepanning“ – 6. Februar 2020
Datum: 16.01.2020

Round table „The Art of Trepanning“ – 6. Februar 2020 Organisation: Irina Podgorny. Es sprechen: Christopher Heaney, Fernando Ramírez Rozzi, Irina Podgorny & Carla Jaimes Betancourt

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „The Art of Trepanning“ des peruanischen Künstlers Fernando Bedoya im BASA-Museum organisiert Irina Podgorny diesen Runden Tisch am 6. Februar 2020. Es sprechen Christopher Heaney, Fernando Ramírez Rozzi, Irina Podgorny & Carla Jaimes Betancourt.

2020 TrepaNacion Round table

Der Runde Tisch zum Thema „The Art of Trepanning / El arte de las trepanaciones“ begleitet die aktuelle Sonderausstellung „The Art of Trepanning“ des peruanischen Künstlers Fernando Bedoya. Mit Gästen aus den Vereinigten Staaten, Frankreich und Argentinien wird die Geschichte der Trepanation in der präkolumbischen Archäologie erkundet.

Der Runde Tisch wird von Irina Podgorny organisiert und moderiert. Er findet am Donnerstag, den 6. Februar 2020, von 16 bis 19 Uhr im BASA-Museum statt. 

Peruvian Trepa-Nations: The Art, Science, and National Afterlives of Inca Skull Surgery and its Global Circulation

Christopher Heaney
Assistant Professor, Department of History, Pennsylvania State University, United States of America

Una vaca trepanada en el Neolítico

Fernando Ramírez Rozzi
CNRS-Paris

Moulages and exchanges

Irina Podgorny
Argentine National Council of Science (CONICET)

Trepanaciones en la América Prehispánica

Carla Jaimes Betancourt
Departement for the Anthropology of the Americas, University of Bonn

Lesen Sie hier mehr über die Referent*innen und Themen, über die sie sprechen werden.

Artikelaktionen