Sie sind hier: Startseite Nachrichten „Objektwelten als Kosmos“ – Ausstellungseröffnung
Datum: 01.11.2019

„Objektwelten als Kosmos“ – Ausstellungseröffnung Feierliche Eröffnung am 13. November 2019 um 17:30 Uhr

Zum Abschluss des Verbundprojektes „Die Sammlungen – ein Kosmos“, an dem das BASA-Museum beteiligt ist, wird am 13. November die Ausstellung Objektwelten als Kosmos - Von Alexander von Humboldt zum Netzwerk Bonner Wissenschaftssammlungen feierlich eröffnet.

Zum Abschluss des Verbundprojektes „Die Sammlungen – ein Kosmos“, an dem das BASA-Museum beteiligt ist, wird am 13. November die Ausstellung Objektwelten als Kosmos - Von Alexander von Humboldt zum Netzwerk Bonner Wissenschaftssammlungen feierlich eröffnet.

Die Ausstellung spielt auf die ganze materielle Welt an, die nach Humboldt keine Grenzen zwischen Geistes- und Naturwissenschaften kennt und sich von daher in vernetzten Objektwelten als Kosmos widerspiegelt. Sie wird vom 14. November 2019 bis zum 22. März 2020 im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig zu sehen sein. Dort findet auch die Eröffnungsfeier statt, Beginn: 17:30 Uhr.

Anmeldungen bitte an Frau Katharina Schmidt-Loske: [Email protection active, please enable JavaScript.].

Zum Ausstellungsflyer

Artikelaktionen