Sie sind hier: Startseite BASA-Museum BASA-Museum fördern

BASA-Museum fördern

Sie können dem BASA-Museum direkt spenden und / oder Mitglied im Förderverein BASS e.V. werden

Unterstützen Sie das BASA-Museum

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, uns mit Ihrer Spende zu helfen. Wenn Sie Näheres erfahren wollen, sind wir jederzeit für Sie da.

Spenden werden erbeten an:

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Sparkasse Köln/Bonn
IBAN: DE 08 3705 0198 0000 0576 95
BIC: COLSDE33
Verwendungszweck: 35A-35435-00-41110192

Bitte geben Sie unbedingt den genannten Verwendungszweck für die richtige Zuordnung der Überweisung an.

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, reicht eine kurze E-Mail ([Email protection active, please enable JavaScript.]).

 

Werden Sie Mitglied im Förderverein BASS e.V. 

BASS-logo-gelbDer Verein Bonner Altamerika-Sammlung und Studien e.V., kurz BASS, trägt dazu bei, Wissen auf dem Gebiet der Altamerikanistik und Ethnologie zu vertiefen und einer interessierten Öffentlichkeit bekannt zu machen. BASS e.V. wurde 2016 als Förderverein für die Bonner Altamerika-Sammlung, heute BASA-Museum, neu gegründet und ist Nachfolgeverein der Bonner Amerikanistischen Studien (BAS).

Ziele des Vereins sind, die wissenschaftliche und kulturelle Arbeit des BASA-Museums zu fördern und die BAS‑Schriftenreihe fortzuführen. Eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit des BASA-Museums soll das Interesse für außereuropäische Kunst und Kultur, insbesondere aus den Amerikas, wecken. Der Verein möchte das BASA-Museum unterstützen und helfen, die Bestände zu pflegen und zu ergänzen.

Mit der Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten, Forschungsvorhaben und Tagungen sowie der Herausgabe von Publikationen, die den fachlichen Interessen der Altamerikanistik dienen, möchte der Verein nachhaltig zur Sichtbarkeit des Faches Altamerikanistik beitragen.

Der Verein freut sich über neue Mitglieder, die Freunde und Förderer der Bonner Altamerikanistik sein wollen.

Weitere Informationen zu BASS e.V. finden Sie unter www.bass-bonn.org.

Artikelaktionen