You are here: Home Aktuelles LVR-Förderung für Ausstellung „Objektwelten als Kosmos“
Date: May 10, 2019

LVR-Förderung für Ausstellung „Objektwelten als Kosmos“ Abschlussausstellung zum BMBF-Verbundprojekt „Die Sammlungen – ein Kosmos“

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) fördert die Ausstellung „Objektwelten als Kosmos. Von Alexander von Humboldt zum Netzwerk Bonner Wissenschaftssammlungen“ mit 6.400 €. Die Ausstellung ist das Abschlussprojekt des BMBF-finanzierten Verbundprojekt Die Sammlungen – ein Kosmos. Von der Vernetzungswissenschaft Alexander von Humboldts zu objektbasierten Wissensanordnungen im Netzzeitalter“ (2016-2019). Sie wird vom 13.11.2019 bis zum 22.02.2020 im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig als Sonderausstellung gezeigt werden.

An dem Forschungsprojekt sind sieben Museen und Sammlungen der Universität Bonn beteiligt, darunter auch das BASA-Museum. Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig ist externer Projektpartnerim Verbund, der von Prof. Dr. Karoline Noack geleitet und von Dr. Daniel Grana-Behrens (beide Abteilung für Altamerikanistik) koordiniert wird.

Document Actions